Kräutersmoothie inmitten von Wildkräutern

Wildkräuter-Gurken-Smoothie

Mitbringsel von meiner Wildkräuterwanderung

Da komm ich nun von meiner ersten Wildkräuterwanderung mit meinen Schätzen nach Hause, und was nun?

Etwas Einfaches, Schnelles muss her, noch heute,  sonst verderben mir die Kräuter.

Auf die selbstgepflückte Zitronenmelisse schütte ich gleich mal einen Liter kaltes Wasser. Etwas ziehen lassen. Trinken. Sehr erfrischend bei der Hitze. Das hat schon mal geklappt, prima.

Wildkräuter Zitronenmelisse oder Melisse (Melissa officinalis)
Zitronenmelisse oder Melisse (Melissa officinalis)

Den Giersch verarbeite ich im Wildkräuter-Gurken-Smoothie. Zusammen mit Landgurke, Datteln, Kokosmilch und Minze aus dem Garten macht er eine gute Figur (diese Zweideutigkeit).

 

Zutaten für einen Kräutersmoothie
Landgurke, Minze, Datteln, Kokoswasser, Giersch

Wildräutersmoothie auf zwischen Kräutern auf dem Boden stehend

Diese Mischung hat ebenfalls geschmeckt. Ich glaube ich bin auf den Geschmack von Wildkräutern gekommen. Dank an dieKräuterfrau mit der ich die Wildkräuterwanderung machen durfte.

Kräutersmoothie inmitten von Wildkräutern

Wildkräutersmoothie im Glas auf dem Tisch

Hmm, lecker. Ich brauch Nachschub. Dann bin ich mal weg, Kräuter sammeln. Kommst du mit?

 


 

 

Drucken
Wildkräutersmoothie im Glas auf dem Tisch

Wildkräuter-Gurken-Smoothie

Gericht Smoothie
Keyword glutenfrei, histaminfrei, laktosefrei

Zutaten

  • 1 Landgurke
  • 6 Blättchen Minze
  • etwas Giersch
  • 2 Datteln, entsteint
  • 100 ml Kokoswasser

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt pürieren.

  2. Smoothie in einem Glas anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.