Nürnberg-Christkindlesmarkt

Nürnberg und Umgebung im Advent (Video)

Christkindlesmarkt

Abhauen? Noch kurz vor der allseits gerühmten „beschaulichen“ Vorweihnachtszeit eine Auszeit nehmen? Mal ein paar Tage wirklich richtig geruhsame Tage zu zweit verbringen? Fern ab von der Anspannung, die das ausklingende Jahr so mit sich bringt? Können wir uns das erlauben? Ja, und wie.

„Es liegt der Duft von Weihnachten in der Luft“

In diesem Jahr wollte ich einfach nicht die ganze Adventszeit brav zuhause herumsitzen und aufs Christkind warten. Aus diesem Grund sind wir vor den stressigen Feiertagen einfach mal in Richtung Mittelfranken losgezogen und verbringen ein verlängertes Wochenende in und um Nürnberg. Wir bleiben dabei dem Grundgedanken „beschauliche“ Adventszeit treu und kommen in Nürnberg auf dem Christkindlesmarkt dem Christkind bereits näher.

Nürnberg-Christkindlesmarkt

Überall an den Buden glitzert und funkelt es und über alledem liegt der Duft von Glühwein, Zimt und heißer Schokolade.

Nürnberg-Christkindlesmarkt

Bei all den herrlichen Versuchungen, mit so winterlichen Namen wie „Schneeball“, fällt es uns schwer standhaft zu bleiben, und so landen diverse Schleckereien, und natürlich auch der „Schneeball“, in unseren Mündern.

Hersbrucker Schweiz

Uns bleibt aber auch noch Zeit für kleine Ausflüge in die Umgebung. Die für dieses Jahr bereits zur Ruhe gekommene Natur lädt uns förmlich zu unbekümmerten Adventsspaziergängen ein. Bei Hersbruck finden wir was wir suchen. Einen friedlichen Spaziergang am Bach entlang und ein nettes Landhotel mit Restaurant, in dem noch regional gekocht wird. Ein ganzer Karpfen auf dem Teller ist hier nichts ungewöhnliches.

In dieser entspannten Atmosphäre konnte unser aller erstes Video entstehen.

Hersbrucker Schweiz im Advent

Tennenloher Forst

Tennenloher Forst- Spaziergang

Zum Abschluss unseres verlängerten Adventswochenendes in Mittelfranken finden wir noch Zeit für einen Spaziergang durch den Tennenloher Forst. Dort schützt der BUND Naturschutz im Großprojekt „SandAchse Franken“ den Lebensraum für 300 seltene Tier- und Pflanzenarten.

„Przewalskipferde und Pfauenziegen arbeiten als Landschaftspfleger“

Przewalskipferde und Pfauenziegen leben hier einträchtig beisammen. Sie sind als Landschaftspfleger angestellt, ähnlich der Ziegen und Wasserbüffel in der Wahner Heide bei Köln. Sie sollen die seltenen Binnendünen vor Verbuschung schützen. Dafür dürfen sie den ganzen Tag, 365 Tage im Jahr, Kräuter, Gräser und Baumschösslinge fressen.

Tennenloher Forst- Spaziergang
Przewalskipferde bei der Arbeit
Tennenloher Forst- Spaziergang
Pfauenziegen
Tennenloher Forst- Spaziergang
Ein Video entsteht

Das dabei entstandene Video kannst du dir auf der Facebookseite vom Wander Magazin anschauen. Das Video hat auch Ton, also falls du nichts hörst, dann schalte bitte den Ton an.

Tennenloher Forst- Spaziergang

Und wie fanden wir das nun? Eine Auszeit so kurz vor den Weihnachtsfeiertagen?

Schön war’s, völlig entspannt. Jetzt können wir den Weihnachtstagen gelassen entgegensehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.